Museen und Kulturzentren

Die Stadt Alicante bietet vielfägltige Museen, die selbst die anspruchsvollsten Besucher befriedigt.

Archäologische Museum der Provinz Alicante MARQ

Das Archäologische Museum wurde 1932 gegründet und war zunächst im Erdgeschoss des Provinzialrats in der Avenida de la Estación in Alicante untergebracht. Seit dem Jahr 2002 befindet es sich im Gebäude des ehemaligen Provinzkrankenhauses San Juan de Dios.

Museum für Zeitgenössische kunst Alicante, MACA

Das Museum für zeitgenössische Kunst wird von dem ältesten Zivilgebäude der Stadt beherbergt. Das barocke Bauwerk aus dem Jahre 1685 steht neben der Santa María-Basilika. Ursprünglich wurde es als Kornspeicher entworfen, später wurde es auch als Ausbildungszentrum (Handelsschule) genutzt bis es schließlich zum Museum wurde.

Stadtmuseum Alicante MUSA

Das neue Stadtmuseum Alicante (MUSA), in der Nähe der Festung Santa Bárbara, beinhaltet fünf Säle. Ergänzt werden diese von dem Aljibe, einem Wassertank aus der Rennaissance, und einem Videosaal, in dem “Espacio del dolor” (Schmerzraum) gezeigt wird.

Museum der Schönen Künste MUBAG

Die Ausstellungsräume des Museums befinden sich im Gravinapalast, einem Gebäude des 18. Jahrhunderts, das dem Grafen von Lumiares gehörte und einst das Provinzialarchiv beherbergte. Heute sind dort vom Provinzialrat bereitgestellte Werke hiesiger Kunst vom Mittelalter bis zu den ersten Jahrzehnten des zwanzigsten Jahrhunderts zu sehen.

Volvo Ocean Race Museum

Das Museum befindet sich im Herzen von Alicante, im VOLVO-BEREICH DES HAFENS, und ist ein moderner Ausstellungsraum mit interaktiven Einrichtungen. Der Besucher erfährt aus erster Hand alles über die Meereswelt, die kühnsten Segler und die verborgenen Wunder der Ozeane.

Weihnachtskrippenmuseum

Das Museum befindet sich in einem typischen Haus der Altstadt. Die Dauerausstellung zeigt eine Sammlung von Weihnachtskrippen und spiegelt die langjährige spanische Tradition der Darstellung der Weihnachtsgeschichte wieder. Unter den Ausstellungsstücken befinden sich Werke aus unterschiedlichen Ländern.

Fogueres Museum

In dem Fogueres-Museum wird die historische Entwicklung des wichtigsten Stadtfestes von Alicante, Hogueras de San Juan, dargestellt. Es findet im Juni statt und trägt die Auszeichnung „Fest von Bedeutung für den internationalen Tourismus”.

Wassermuseum

Es befindet sich an einem der für die Altstadt von Alicante typischen Plätze, der Plaza del Puente, neben einem Tor des Ereta-Parks. Sie liegen am Hang des Monte Benacantil, auf dessen Gipfel sich die Burg Santa Bárbara erhebt.

Archäologische Ausgrabungsstätte Lucentum

Etwa drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt auf dem Hügel Tossal de Manises die archäologische Ausgrabungsstätte Lucentum. Sie ist für Erkenntnisse über die iberisch-römische Zeit von großer Bedeutung, da sie Aufschluss über die einst hier gelegene Stadt Lucentum, das frühere Alicante, gibt.

Stierkampfmuseum

Das Stierkampfmuseum befindet sich in einem Nebengebäude der Stierkampfarena der Stadt am Platz Plaza de España.

Kulturzentrum Las Cigarreras

Die populäre Tabakfabrik, die Anfang des 19. Jahrhunderts gegründet wurde, bildet ein herausragendes architektonisches Ensemble des städtischen Kulturerbes. Sie war zwei Jahrhunderte lang die Betriebsstätte Tausender von Arbeitern und ist Bestandteil des imaginären Kollektivs mehrerer Generationen aus Alicante. Mit der Verlegung der Tabakproduktion in den Außenbezirk stand somit die ehemalige Fabrik des Zentrums zur Verfügung der Stadt.­

Museum der Universität Alicante MUA

Das Museum der Universität Alicante ist der zeitgenössischen Kunst gewidmet. Es wurde 1999 eröffnet und befindet sich auf dem Campus der Universität Alicante im nahegelegenen Ort San Vicente del Raspeig. Dies ist das einzige zu einem Universitätscampus gehörende Museum seiner Art.

Fremdenverkehrsbüros

Phone 0034-965125633

Phone 0034-965149219

turismo@alicanteturismo.com