Rundgänge Durch die Stadt

Die Geschichte von Alicante oder Lucentum, wie die antiken Römer den Ort nannten, reicht bis zum Ende des 5. Jahrhunderts v. Chr. zurück. Die Stadt, die heute etwa 320.000 Einwohner zählt, verfügt über ein privilegiertes Klima mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 19 ºC und 2.500 Sonnenstunden im Jahr. Nicht zuletzt aus diesem Grunde wurde Alicante eines der wichtigsten Tourismusorte Spaniens. Die Stadt kann dem Besucher aber natürlich noch viel mehr bieten: ein breites Dienstleistungsangebot, schöne Strände und einen urbanen Flair. Sie verbindet also ein mediterranes Ambiente mit dem Komfort einer Stadt. Der Yachthafen ist eine der attraktivsten Freizeitgegenden der Stadt. Hier findet man Bars, Restaurants, Geschäfte und weitere Vergnügungsmöglichkeiten. Darüber hinaus gibt es aber in Alicante noch viel mehr zu entdecken, und deshalb schlagen wir hier einige Rundgänge vor.

Ein Tag in Den Geschäften

In Alicante gibt es eine Vielzahl an Geschäften und Einkaufszentren, in denen man qualitativ hochwertige Artikel und typische Produkte aus der Gegend finden kann. An Speisen können die eingemachten Spezialitäten und der gesalzene Fisch empfohlen werden. Und für Leckermäuler die einheimische Schokolade, Datteln, kandierte Mandeln, natürlich der Turrón (Süßigkeit aus Mandeln und Honig) sowie die traditionell hergestellte Eiscreme.

Ausflüge-Die Burgen des Vinalopó

Thema dieses Ausflugs sind die Burgen am mittleren und oberen Flußlauf des Vinalopó, sowie die der Gegend Foia de Castalla.   Die erste Burg unseres Ausflugs, dessen Ortschaften an der Autobahn A-31 Richtung Madrid liegen, ist die Burg Mola de Novelda, mit ihrem...

Ein Spaziergang Durch die Altstadt von Alicante

Die Einwohner von Alicante lebten in ständiger Angst vor Angriffen vom Meer, und nachdem die Stadt im Mittelalter von den Mauren erobert wurde, baute man schließlich die Stadtmauer. Nichtsdestotrotz wurde Alicante 1691 vom Meer aus bombardiert und zu 90% zerstört. Dieser Rundgang widmet sich den zwei Gesichtern der Stadt: dem vor der Bombardierung und dem danach.

Die insel Tabarca

Aufgrund seiner ausgezeichneten Qualität und der Artenvielfalt seiner Flora und Fauna wurde das Wasser, von dem die Insel umgeben ist, zum Meeresschutzgebiet des Mittelmeers erklärt.

Geführte Touren

%d Bloggern gefällt das: