Museo de Aguas. MiniEs befindet sich an einem der für die Altstadt von Alicante typischen Plätze, der Plaza del Puente, neben einem Tor des Ereta-Parks. Sie liegen am Hang des Monte Benacantil, auf dessen Gipfel sich die Burg Santa Bárbara erhebt.

Das Museum besteht aus drei Etagen. Diese Kultur- und Bildungsstätte steht den Besuchern zur Verfügung, die die Geschichte des Wassers in der Stadt kennen lernen möchten.

In der Nähe des Museums befinden sich die Brunnen “Pozos de Garrigós”. Obwohl Ungewissheit über den Ursprung dieser Zisternen herrscht, vermutet man, dass mindestens eine von ihnen aus der Zeit der arabischen Vorherrschaft stammt, während die übrigen aus dem 16. Jahrhundert sind. Ihren heutigen Zustand hat die Anlage jedoch erst im 19. Jahrhundert erreicht, als sie mit dem Ziel, die Folgen der langen Trockenperioden in Alicante abzumildern, umgebaut wurde.

Die Zisternen wurden noch bis zum Jahre 1898 genutzt. Danach begann man in Alicante das Wasser aus der nahegelegenen Ortschaft Sax zu nutzen.

Die in den Fels gehauenen Wasserspeicher haben ein Fassungsvermögen von 141 000, 275 000 bzw. 425 000 dm3.

}

Öffnungszeiten

Von Juni bis August

  •      Dienstag bis Freitag 10.00 bis 02.00 Uhr und von 18.00 bis 21.00 Uhr
  •      Samstag und Sonntag von 10.00 bis 02.00 Uhr

Rest des Jahres:

  • Von Dienstag bis Freitag 10.00 bis 02.00 und 18.00 bis 08.00 Uhr
  • Samstag und Sonntag von 10.00 bis 02.00 Uhr

Eintritt frei.

Anschrift

Museos de Aguas – Pozos de Garrigós.

Plaza Arquitecto Miguel López, s/n (Plaza del Puente, Casco Antiguo).

Alicante 03001

Museo de Aguas de Alicante

Plaza Arquitecto Miguel López, s/n (Plaza del Puente, Casco Antiguo) 03001 Alicante Teléfono: 965 143 787