Barrierefreie Strände in Alicante

In den Sommermonaten (Juli bis September) bietet die Stadt Alicante einen Service für barrierefreie Strände. Die an den Stränden von Alicante verfügbaren Leistungen sind für Personengruppen mit unterschiedlichen Behinderungen vorgesehen.

Die barrierefreien Strandbereiche in Alicante bieten zwei Arten von Dienstleistungen. Ein Service wendet sich an geistig Behinderte, die Unterstützung und Betreuung erhalten und zu einem organisierten pädagogischen Freizeitangebot eingeladen sind. Im Rahmen des anderen Programms wird körperlich eingeschränkten Menschen Begleitung und Hilfe beim Schwimmen angeboten.

Die barrierefreien Strandabschnitte befinden sich an den Stränden San Juan, Postiguet und Saladares-Urbanova.

Barrierefreie Strandabschnitte

An allen zugänglichen Strandbereichen werden zwei Arten von Dienstleistungen kostenlos angeboten:

  • Ein organisiertes pädagogisches Freizeitangebot für Menschen mit geistiger Behinderung. Es finden spezielle pädagogische Workshops mit geschultem Personal für Menschen aller Altersgruppen statt.
  • Begleitung und Hilfe beim Schwimmen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Die Nutzung von Gehhilfen und amphibischen Schwimmbad-Rollstühlen ist vorgesehen.

Die genannten Dienstleistungen sind gebührenfrei.

Die Ausstattung

  • Schattige Bereiche mit besonders breiter Zugangsrampe, barrierefreie Toiletten, Duschen und Umkleidekabinen.
  • Behindertenparkplätze
  • Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung im Umgang mit diesen Personengruppen..

Ziele

  • Eltern und Betreuern wird eine kurze Erholungspause ermöglicht.
  • Eine Freizeitgestaltung mit bereichernden Veranstaltungen, in deren Rahmen den Teilnehmern positive Impulse und Werte vermittelt werden.
  • Die Erbringung der erforderlichen Unterstützung, damit die Gäste mit dem Meer in Berührung kommen und dessen Ressourcen und Vorteile genießen können.
  • Soziale Einbindung
  • Der Service versteht sich als pädagogische Verbindung zwischen Schulen und der in den Sommermonaten unterbrochenen Beschäftigung.
  • Es soll die notwendige Unterstützung angeboten werden, damit alle Bürger, Einwohner und Urlauber, unabhängig von ihrer motorischen oder geistigen Leistungsfähigkeit, den Aufenthalt an unseren Stränden genießen können.

Standorte

  • Strand San Juan: Eingang Nummer 10, vor dem Fremdenverkehrsbüro.
  • Strand el Postiguet: Eingang Nummer 13, im Bereich Playa del Cocó – Bahnhof “Estación de la Marina“.
  • Strand Saladares-­Urbanova: Eingang Nummer 6, vor der erste Hilfe Station.

iBEACH

APP para conocer el estado de las playas de Alicante, así como la radiación solar o la posible presencia de medusas